Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Ägypten


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Amtssprache Arabisch
Hauptstadt Kairo
Staatsform Präsidiale Republik
Staatspräsident Mohamed Hosni Mubarak
Regierungschef Atef Ebeid
Fläche ca. 1 Million km²
Einwohnerzahl 70 3 Millionen (Stand 2003 )
Bevölkerungsdichte Niltal und -delta: 1120 Einwohner pro
Unabhängigkeit 26.07. 1952 von Großbritannien
Währung Ägyptisches Pfund= 100 Piaster
Zeitzone UTC +2
Kfz-Kennzeichen ET
Internet-TLD .eg
Vorwahl +20
Die Arabische Republik Ägypten ( Jumhûriyyat Misr al-'Arabiyya جمهوريّة مصرالعربيّة) liegt im Nordosten Afrikas zu Ägypten gehörende Halbinsel Sinai wird im allgemeinen zu Asien gezählt. Land grenzt an das Mittelmeer das Rote Meer ( Golf von Akaba ) den Gaza-Streifen Israel Libyen und den Sudan . Die Landfläche Ägyptens besteht im wesentlichen der Stromoase des Nils . Weitere Oasen liegen westlich: Fajum Dakhla Farafra Siwa und Kharga. Zu Vorderasien gehört die Halbinsel Sinai . Westlich des Nils liegt die Libysche Wüste östlich davon die Arabische Wüste. Die Städte sind

Inhaltsverzeichnis

Geographie und Klima

Ägypten liegt zwischen den arabischen Ländern Nordafrikas und Israel .

Die Küsten liegen im Norden zum Mittelmeer im Osten zum Roten Meer beide sind durch den Suezkanal miteinander verbunden. An der Küste herrscht Klima das Landesinnere ist heiß und trocken ausgeprägtem Wüstenklima.

Der landschaftlicher Charakter Ägyptens ist geprägt Gegensatz der Wüstengebiete und dem dicht besiedelten bewässerten Kulturland des Nils . Diese Landfläche macht etwa 5% des aus.

Geschichte

Die Anfänge der ägyptischen Zivilisation liegen 7000 Jahre in der Vergangenheit. Die ägyptische wird in viele Epochen gegliedert deren wichtigste sind:


Eine andere Art der Einteilung der Perioden geht auf Manetho zurück der die Herrscherlisten des alten in 31 Dynastien eingeteilt hat. Siehe dazu auch den Geschichte des Alten Ägypten .

Aus der altägyptischen Kultur sind bis eine Reihen von Bauwerken erhalten. Die wohl sind die Pyramiden von Gizeh die auch zu den 7 antiken Weltwundern zählten. Die Ägypter beherrschten die Kunst Mumifizierung und zahlreiche Mumien sind gefunden worden. Die Wissenschaft die mit der altägyptischen Kultur und Geschichte befasst die Ägyptologie .

Siehe auch: Pharaonen

Sprachen

Die Sprache des alten Ägyptens die Sprache ist im 17. Jahrhundert mit dem Koptischen ausgestorben.

Heute spricht man ägyptisch-arabisch einen neuarabischen Dialekt . Schriftsprache ist seit der arabischen Eroberung 7. Jh. das Hocharabische nur in der koptischen Kirche wird als Liturgiesprache noch das Koptische das in eigenen Schrift die dem griechischen verwandt ist geschrieben

In der Oase Siwa (auch Siwah) man noch eine Berbersprache das so genannte Siwi . Außerdem sprechen immer noch viele Nubier nubisch .

Literatur


Zum alten Ägypten siehe:

  • Hermann A. Schlögl: Das alte Ägypten Wissen) München 2003 (knappe Einführung mit Literatur).

Weblinks



Bücher zum Thema Ägypten

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/%C4gypten.html">Ägypten </a>