Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Ösper


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Ösper ist ein Strom im Stadtgebiet von Petershagen/Weser . Ihre Quelle liegt im Ortsteil Friedewalde fließt durch Meßlingen Maaslingen und Eldagsen . In Eldagsen fließt die Riehe in Ösper. Sie mündet im alten Fischerhafen von in die Weser .

Die Ösper ist weitgehend in ihrem Zustand erhalten geblieben vor allem auch weil eher am Rande der Ortschaften vorbeifließt. Fischtreppen der Natur vereinzelt. Lediglich in der Petershäger wurde die Ösper nach dem zweiten Weltkrieg ihrem natürlichen Bett deutlich umgelenkt um Platz Ortskern zu schaffen wo man vereinzelt noch auf den früheren Verlauf findet. Das neue ist aber ebenfalls natürlich und nicht zubetoniert.

Dennoch erreicht die Ösper an ihrer Stelle nur einen Durchmesser von knapp vier (geschätzt). Dies liegt auch an der meist abfallenden Uferböschung. Die eher geringe Breite und aber stabile Böschung ermöglichen leichten Brückenbau und befinden sich in jedem Ortsteil mehrere Ösperbrücken in Petershagen-Altstadt davon drei Brücken verschiedener Größen Kraftfahrzeuge; 5 in Eldagsen davon vier jeweils Brücken für Kraftfahrzeuge; weitere Anzahlen unbekannt).

Der einheitliche Brückentyp in Eldagsen ist selbe wie bei einer Brücke in Petershagen an vielen weiteren Stellen in den anderen Sie wurden ursprünglich vor allem für Land- Forstwirtschaft geschaffen und sind im Gegenteil zu größeren Brücken für den privaten Verkehr wenig und daher nur ca. 4 Meter breit.




Bücher zum Thema Ösper

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/%D6sper.html">Ösper </a>