Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. August 2014 

31. Januar


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der 31. Januar (in Österreich: 31. Jänner ) ist der 31. Tag des Gregorianischen Kalenders .

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse

  • 1906 - Ein Erdbeben der Stärke 8 in Kolumbien und Ecuador etwa 1.000 Tote
  • 1925 - Ahmed Zogu proklamiert die Republik
  • 1933 - In Mössingen findet der einzige größere Streik gegen statt
  • 1943 - Die deutschen Truppen kapitulieren in Stalingrad
  • 1953 - Eine schwere Sturmflut überschwemmt weite Teile der Niederlande
  • 1956 - Juscelino Kubitschek de Oliveira wird Brasiliens
  • 1958 - Der erste Satellit der USA Explorer 1 wird 4 Monate nach dem russischen Sputnik in die Erdumlaufbahn gebracht.
  • 1968 - Nauru im Westpazifik wird von Großbritannien unabhängig
  • 1994 - Das historische Opernhaus "Gran Teatro Liceo" in Barcelona wird durch einen Brand zerstört.

Geboren

  • 1620 - Georg Friedrich von Waldeck deutscher
  • 1686 - Hans Egede norwegischer Pfarrer Missionar auf Grönland
  • 1797 - Franz Schubert österreichischer Komponist
  • 1868 - Theodore William Richards US-amerikanischer Chemiker ( Chemienobelpreis 1914 )
  • 1881 - Irving Langmuir US-amerikanischer Chemiker ( Chemienobelpreis 1932 )
  • 1883 - Heinrich Quiring deutscher Geologe und Paläontologe.
  • 1884 - Theodor Heuss erster Bundespräsident der BRD
  • 1901 - Marie Luise Kaschnitz deutsche Schriftstellerin
  • 1902 - Alva Myrdal schwedische Soziologin und Politikerin ( Friedensnobelpreis 1982 )
  • 1902 - Willy Spühler Schweizer Politiker
  • 1905 - Anna Blaman niederländische Schriftstellerin
  • 1905 - John O'Hara US-amerikanischer Erzähler
  • 1906 - Roosevelt Sykes US-amerikanischer Musiker
  • 1910 - Ludwig von Moos Schweizer Politiker
  • 1910 - Giorgio Perlasca italienischer Faschist und Retter tausender Juden
  • 1915 - Allan Lomax US-amerikanischer Musiker
  • 1920 - Robert Hersant französischer Verleger
  • 1921 - Mario Lanza US-amerikanischer Sänger
  • 1923 - Norman Mailer US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1926 - Martin Benrath deutscher Schauspieler
  • 1926 - Johannes Joachim Degenhardt deutscher Kardinal
  • 1928 - Chuck Willis US-amerikanischer Musiker
  • 1929 - Rudolf Mössbauer deutscher Physiker ( Physiknobelpreis 1961 )
  • 1929 - Jean Simmons britische Schauspielerin
  • 1931 - Hansjörg Felmy deutscher Schauspieler
  • 1932 - Michael Degen deutscher Schauspieler
  • 1934 - Peter Ackermann deutscher Zeichner und
  • 1935 - Kenzaburo Oe japanischer Schriftsteller ( Literaturnobelpreis 1994 )
  • 1937 - Philip Glass US-amerikanischer Komponist
  • 1938 - Beatrix Königin der Niederlande
  • 1944 - Heidi Mahler deutsche Schauspielerin ( Ohnsorg-Theater Tochter von Heidi Kabel )
  • 1945 - Matthias Beltz deutscher Kabarettist
  • 1946 - Terry Kath britischer Musiker
  • 1946 - Wolfgang Stumph deutscher Schauspieler
  • 1951 - Harry Wayne Casey US-amerikanischer Musiker
  • 1951 - Phil Manzanera britischer Musiker
  • 1956 - Johnny Rotten britischer Musiker
  • 1961 - Lloyd Cole britischer Musiker
  • 1968 - Jens Könecke deutscher Architekt
  • 1970 - Minnie Driver britische Schauspielerin

Gestorben

  • 1580 - Henrique II. König von Portugal
  • 1933 - John Galsworthy englischer Schriftsteller ('Literaturnobelpreis )
  • 1944 - Jean Giraudoux französischer Schriftsteller
  • 1866 - Friedrich Rückert deutscher Dichter und Übersetzer
  • 1888 - Don Bosco italienischer Ordensgründer Pädagoge und Priester ( katholischer Heiliger )
  • 1891 - Jean Louis Ernest Meissonier französischer
  • 1892 - Charles Haddon Spurgeon englischer Baptsitenpastor
  • 1935 - Helene Glatzer deutsche Widerstandskämperin
  • 1940 - René Schickele deutscher Schriftsteller
  • 1955 - John Raleigh Mott US-amerikanischer Theologe Friedensnobelpreis 1946 )
  • 1956 - Alan Alexander Milne englischer Schriftsteller
  • 1957 - Christian Hülsmeyer deutscher Erfinder des Radars und Unternehmer
  • 1963 - Francis Poulenc französischer Komponist
  • 1967 - Friedrich Karl Otto Dibelius deutscher
  • 1967 - Samuel Goldwyn US-amerikanischer Filmproduzent
  • 1970 - Slim Harpo US-amerikanischer Musiker
  • 1973 - Ragnar Frisch norwegischer Wirtschaftswissenschaftler ( Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 1969 )
  • 1974 - Samuel Goldwyn US-amerikanischer Filmproduzent
  • 1976 - Buster Brown US-amerikanischer Sänger und
  • 1980 - Jesse Owens US-amerikanischer Leichtathlet
  • 1987 - Benno von Wiese deutscher Literaturwissenschaftler
  • 1992 - Martin Held deutscher Schauspieler
  • 1994 - Erwin Strittmatter deutscher Schriftsteller
  • 2000 - Martin Benrath deutscher Schauspieler
  • 2002 - Hildegard Knef deutsche Sängerin Schauspielerin und Schriftstellerin

Feier- und Gedenktage

  • Johannes Don Bosco italienischer Ordensgründer - anglikanischer und gebotener Gedenktag
  • Charles Spurgeon englischer Erweckungsprediger - evangelischer Gedenktag

Siehe auch

30. Januar - 1. Februar
31. Dezember - 29. Februar
Historische Jahrestage - Zeitskala
Wikipedia:Glaskugel - Wikipedia:Formatvorlage Tag



Bücher zum Thema 31. Januar

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/31._Januar.html">31. Januar </a>