Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

IBM 3270


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
3270 ist die Bezeichnung für eine Serie Terminals der Firma IBM . Die ersten Bildschirmterminals vom Typ 3270 1972 angekündigt. Sie ersetzten die bisher üblichen mit Ausgabemedium Endlospapier.

Das Modell 3270 ermöglichte es in Stil Online - Anwendungen einzuführen. Der Bildschirm konnte formatiert werden. Es konnten Ein- und Ausgabefelder werden und nach Benutzeraktionen mussten nur die Daten übermittelt werden. Die Eingaben der Benutzer im Gerät oder in einer Steuereinheit gepuffert erst nach Betätigen der Enter-Taste oder einer an den Zentralrechner übermittelt.

Die ersten 3270 - Modelle waren und unterstützten Texte mit einfacher oder doppelter Daneben konnten Felder ohne sichtbaren Text (beispielsweise Eingabe von Passwörtern) definiert werden. Später wurden Farbbildschirme (8 Farben) inverse Darstellung unterstrichener Text blinkender Text unterstützt. Die Anzahl der Funktionstasten von 12 auf 24 erhöht und neben Standardmodellen mit einer Auflösung von 24x80 Zeichen solche mit 32x80 43x80 und 27x132 Zeichen. Modelle unterstützten auch Vektorgrafik und den APL Zeichensatz.

Die Programmierung von 3270-Anwendungen auf Assemblerebene sehr aufwändig. Als Erleichterung dienten bei IMS der Message Format Service bei CICS BMS Maps und bei TSO / ISPF die Panel-Definitionen.

Heute sind kaum noch Terminals im es existieren aber auch heute noch vereinzelte in denen das Terminal einen PC vorgezogen Die Meisten der heute noch verbleibenden 3270 verwenden häufig einen Terminal- Emulator auf einem PC. Für Windows existieren beispielsweise IBM Personal Communications Attachmate oder HOBLink 3270 bzw. TerminalEdition.

Für den Heimanwender der beispielsweise auf tn3270 - Service zugreifen möchte (vor allem Bereich amerikanischer Bibliotheken noch üblich) oder mittels Hercules einen Großrechner emuliert existiert mit Vista TN3270 eine Lösung.

Das Übertragungsprotokoll war ursprünglich BTAM später VTAM . Heute wird TCP/IP verwendet. Es gelangt eine spezielle Telnet - Variante tn3270 zum Einsatz.



Bücher zum Thema IBM 3270

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/3270.html">IBM 3270 </a>