Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

921


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.


Ereignisse

  • König Heinrich I. von Sachsen schließt im Sommer einen Waffenstillstand mit Karl III. von Westfranken und zieht gegen seinen Arnulf I. von Bayern. Er belagert ihn Regensburg und zwingt ihn zur Huldigung. Er ihm aber die Kirchenhoheit in Bayern.
  • König Heinrich I. von Sachsen trifft sich am 7. November in mit König Karl III. und schließt mit ihm einen Vertrag seine Königswürde bestätigt und das umstrittene Lothringen den Erzbistümern Köln und Trier unter westfränkische stellt.
  • Herzog Wratislaw I. von Böhmen der die böhmischen und Gebiete unter seiner Führung vereinigte stirbt. - ihn folgt sein 15jähriger Sohn Wenzel I. unter Regentschaft der Mutter Dragomira.
  • Fürst Tarhos in Ungarn zieht mit seinen Reiterhorden durch Bayern und verheert Schwaben und Lothringen. stößt bis Verdun vor.
  • König Rudolf II. von Burgund schließt mit Herzog Burchard von Schwaben Frieden. Er wird gegen Kaiser I. nach Italien gerufen und bekommt die angeboten.

Geboren

Gestorben

  • 13. Februar - Herzog Wratislaw I. Böhmen.



Bücher zum Thema 921

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/921.html">921 </a>