Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

924


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.


Ereignisse

  • König Heinrich I. wird von den Ungarn geschlagen kann aber auf der Burg Püchen bei Wurzen Er schließt in der Pfalz Werla einen Waffenstillstand gegen Tributzahlung. So gesichert beginnt er Sachsen und Thüringen mit dem Aufbau einer und dem Ausbau von Fluchtburgen.
  • Herzog Burchard II. von Schwaben erhebt zur Metropole und Münzstätte seines Herzogtums.
  • König Rudolf I. von Westfranken wehrt Angriffe der Normannen ab und muß ihnen zugestehen.
  • Kaiser Berengar I. König von Italien in Verona ermordet. Dadurch wird sein Rivale II. von Burgund Alleinherrscher in Italien.
  • Emir Abd al-Rahman III. von Cordoba und zerstört Pamplona die Hauptstadt von Navarra.
  • Fürst Tomislav von Kroatien eint die Kroatiens und Dalmatiens und unterwirft die byzantinischen Er proklamiert sich zum König und wird Papst Johannes X. anerkannt. Auf der Synode von Spalato/Split er das alte Bistum von Nin dem Split.
  • Zar Simeon I. von Bulgarien unterwirft Raizen/Serben. Als er auch die Kroaten angreift er zurückgeschlagen und akzeptiert einen Frieden den Johannes X. vermittelt.


Geboren

Gestorben

  • 7. April - Kaiser Berengar I.



Bücher zum Thema 924

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/924.html">924 </a>