Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

ABAP


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
ABAP ist eine proprietäre Programmiersprache der Softwarefirma SAP die in ihrer Syntax der Programmiersprache COBOL ähnelt. Der Sprachumfang ist nicht fest und wurde in der Vergangenheit immer wieder z.B. um objektorientierte Sprachbefehle.

Die Abkürzung ABAP steht für " A dvanced B usiness A pplication P rogramming". In den Anfängen stand die Abkürzung " A llgemeiner B erichts a ufbereitungs p rozessor".

Besondere Merkmale von ABAP im Vergleich anderen Programmiersprachen sind:

  • Open Source : Es wird der gesamte ABAP-Quellcode des ausgeliefert. Er wird erst beim erstmaligen Ausführen compiliert . Dies ermöglicht sehr einfache Korrekturen von Fehlern im installierten System.
  • Data Dictionary (DDIC): ABAP trennt Datentypen und Code recht strikt. Für die Definition von steht ein eigenes Tool das Data Dictionary Verfügung. Natürlich können aber lokale Datentypen direkt Code deklariert werden. Bei Verwendung des DDIC's neben den technischen Eigenschaften auch Dokumentation und hinterlegt werden.
  • Tabellen : Die Verwendung von tabellarischen Datentypen ist als z.B. in Java fest in den Sprachumfang integriert. So Zugriffe auf interene Tabellen durch Statements wie AT table WHERE condition' realisiert werden Zugriffe Datenbanktabellen durch Statements der Form 'SELECT * dbtable WHERE condition'.
  • Transport : Die Programmierung in ABAP wird durch Entwicklungs-Workbench unterstützt die darauf ausgerichtet ist große mit mehreren (hunderten) Entwicklern zu ermöglichen. Hierbei zu jeder Zeit ein lauffähiges System gewährleistet Hierzu werden die geänderten Objekte auf sog. erfasst welche bei Freigabe auf das Filesystem werden und in Folgesysteme importiert werden können. diesen Mechanismus kann die Entwicklung der Programme ihrem produktiven Einsatz getrennt erfolgen.


Seit 1990 basiert bis auf die das gesamte SAP System auf ABAP.

Siehe auch: Dynpro

Weblink

  • Hier findet sich ein WiKi zum Thema



Bücher zum Thema ABAP

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/ABAP.html">ABAP </a>