Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Asymmetric Digital Subscriber Line


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mit Asymmetric Digital Subscriber Line (ADSL) wird die in Deutschland zur häufigste Anschlusstechnik für digitale Breitband-Endkunden-Anschlüsse ins Internet bezeichnet.

Asymmetric bedeutet daß die Datenraten in Sende- Empfangsrichtung unterschiedlich sind und zwar in Empfangsrichtung größer als in Senderichtung (vom Anschluß aus

Die bis jetzt (Anfang 2004) in Telekommunikationsnetzen installierte ADSL-Gerätetechnik benutzt nur Frequenzbereiche die des für den ISDN- Basisanschluss verwendeten Frequenzbereichs von 130 KHz liegen. können alle ISDN-Dienste sowie auch analoge Dienste Gruppe 3 analoges Fernsprechen etc.) die sogar den Frequenzbereich bis 16 KHz nutzen vom zur selben Zeit benutzt werden wie der Beide Dienste können parallel übertragen werden.

Die Datenübertragung läuft in 4.3125 kHz mit einer Datenrate von je 4 kBit/s Bereich von 138-275kHz für den Upstream und für den Downstream. Wegen der schlechten Leitungsqualität schließlich waren die Telefonleitungen nicht für die von Signalen mit einer Bandbreite von ca. 1 MHz vorgesehen - die Leitung vom Endgerät zur Vermittlungsstelle "ausgemessen" einzelne Bänder gegebenenfalls ausgeblendet falls die Dämpfung groß ist oder Reflexionen auftreten.

Funktionsprinzipien der ADSL-Technik sind Frequenzmultiplexverfahren und Fouriertransformation ; ein ADSL-Modem enthält als wesentliche Bestandteile schnellen Analog-/Digitalwandler und einen digitalen Signalprozessor zur Berechnung der Fouriertransformationen für die Frequenzen.

Für einen Verbindungsaufbau ins Internet werden Protokolle verwendet wie die PPP -basierten: PPPoE (z. B. in Deutschland) oder PPTP (z. B. in Österreich).

Siehe auch: DSL SDSL T-DSL Modem



Bücher zum Thema Asymmetric Digital Subscriber Line

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/ADSL.html">Asymmetric Digital Subscriber Line </a>