Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 30. Oktober 2014 

Aalartige


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Aalartigen (Anguilliformes) sind eine ca. 350 Arten Ordnung schlangenförmiger fast ausschließlich im Meer (Ausnahme: Aale ) lebender Knochenfische ohne Bauchflossen deren After- Schwanz- und zu einem einheitlichen Flossensaum verbunden sind.

Systematik

  • Unterordnung Anguilloidei
    • Familie Echte Aale (Anguillidae) oder Süßwasseraale
    • Familie Heterenchelyidae
    • Familie Wurmaale (Moringuidae)
    • Familie Xenocongridae
    • Familie Muränen (Muraenidae)
    • Familie Myrocongridae
  • Unterordnung Nemichthyoidei
    • Familie Schnepfenaale (Nemichthyidae)
    • Familie Sägezahn-Schnepfenaale (Serrivomeridae)
    • Familie Schwarze Tiefseeaale (Cyemidae)
  • Unterordnung Congroidei
    • Familie Meeraale (Congridae)
    • Familie Muraenesocidae
    • Familie Nettastomatidae
    • Familie Nessorhamphidae
    • Familie Derichthyidae
    • Familie Schlangenaale (Ophichthidae)
    • Familie Macrocephenchelyidae
  • Unterordnung Synaphobranchoidei
    • Familie Grubenaale (Synaphobranchidae)
    • Familie Parasitische Aale (Simenchelyidae)
    • Familie Dysommidae

Siehe auch: Systematik der Knochenfische



Bücher zum Thema Aalartige

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Aalartiger_Fisch.html">Aalartige </a>