Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Aas


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Aas versteht man die Leichname gestorbener oder getöteter Tiere die nicht aus der Natur entnommen bzw. sofort gefressen werden. Durch Verwesung des Leichnams kommt es zur Bildung Giften und zu starkem Aasgeruch. Aas ist ein "schon länger totes" Tier.

Siehe auch: Aasblumen Aasfresser Aasfliegen Aaskrähe


AAS ist die Kurzbezeichnung für "Ancient Astronautic bzw. Forschungsgesellschaft für Archäologie Astronautik und SETI.

Das prominenteste Mitglied ist der Autor Erich von Däniken .

Weblinks


AAS ist auch die Kurzbezeichnung für Atomabsorptionsspektroskopie



Bücher zum Thema Aas

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Aas.html">Aas </a>