Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. April 2014 

Abd el-Krim


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Abd al-Karim / Abd el-Krim (*1882 † 1963) Führer Rif-Berber

Abd al-Karim war Führer der Berberstämme im Rif-Gebirge welches zum spanischen Protektorat Marokko gehörte. 1921 erklärte er sich zum Emir einer besiegte die spanischen Truppen und vertrieb sie dem Rif-Gebiet. Die Spanier konnten sich nur in Tetouan und Melilla halten. Nachdem 1924 die Spanier erneut geschlagen wurden stieß al-Karim in das französische Protektorat vor und erst kurz vor Fes durch die französischen Truppen gestoppt werden.

Nun begann 1925 die französisch-spanische Gegenoffensive unter Petain mit Mann so dass Abd al-Karim sich am 1926 den Franzosen ergeben musste. Er wurde Reunion in die Verbannung geschickt. Obwohl 1947 aus der Verbannung entlassen kehrte Abd auch nach der Unabhängigkeit Marokkos ( 1956 ) nicht in seine Heimat zurück sondern bis zu seinem Tod 1963 in Kairo .




Bücher zum Thema Abd el-Krim

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Abd_el-Krim.html">Abd el-Krim </a>