Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Abidjan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Abidjan ist die größte Stadt und frühere von Côte d'Ivoire . Sie liegt am Golf von Guinea . Im 20. Jahrhundert wuchs sie rapide 65.000 Einwohnern (1950) zur Millionenstadt mit 2.793.000 (1995).

1934 wurde sie Hauptstadt der französischen Kolonie Elfenbeinküste. Obwohl 1983 Yamoussoukro zur neuen Hauptstadt bestimmt wurde befinden noch immer zahlreiche Regierungsbüros und Botschaften ebenso die Nationalbibliothek und das Nationalmuseum in Abidjan.

Abidjan verfügt über eine Universität und technische Hochschulen.

Bedeutende Industriezweige sind die Automobilfertigung sowie Holz- Chemie- und Textilindustrie. Über den Hafen Abidjan werden Kaffee Kakao Holz und Ananas verschifft. In der französisch geprägten Metropole auch heute noch viele Franzosen an wichtigen der Wirtschaft zu finden insbesondere aber auch viele Libanesen als Besitzer kleinerer Fabriken und allem im Handel.

Weblinks



Bücher zum Thema Abidjan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Abidjan.html">Abidjan </a>