Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

Aden


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel befasst sich mit einer jemenitischen Für weitere Bedeutungen siehe Aden (Begriffsklärung) !
Aden ist eine Stadt im Jemen .

Geografie

Aden liegt in einem Krater .

Geschichte

Aden war zur römischen Kaiserzeit aber im Mittelalter ein wichtiger Handelsplatz und muss eine sehr große Bevölkerung gehabt haben. Später die Stadt in Verfall.

1838 war die Einwohnerzahl auf 600 gesunken.

Am 9. Januar 1839 eroberte England die Halbinsel im Sturm. Sie wurde befestigt und einem bedeutsamen Kohlen- und Warendepot für Schiffe ausgebaut. England unterstellte die Stadt der im fernen Bombay seit 1864 erhielt der örtliche Resident jedoch weitgehendere

Seit Eröffnung des Suezkanals im Jahr 1869 stieg die Bedeutung der Stadt da eine wichtige Flottenstation in der Stadt befand den Eingang des Toren Meeres hätte blockieren können.

Historische Karte der Region (um 1888)

Die Einwohnerzahl war im Jahr 1881 auf 34.860 angewachsen.



Bücher zum Thema Aden

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Aden.html">Aden </a>