Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Adriatisches Meer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Adriatische Meer ist ein Teil des Mittelmeeres das nach der Stadt Adria in Italien (Provinz Rovigo ) benannt ist. Zum Adriatischen Meer wird gerechnet was nördlich der Straße von Otranto damit umfasst es etwa 132.000 km². Es die Apenninhalbinsel von der Balkanhalbinsel .

Anrainer sind Italien Slowenien Kroatien bei der Stadt Neum Bosnien-Herzegowina Montenegro und Albanien.

Der Nordteil ist flach mit zahlreichen ab dem Po -Delta wird die Küste zunehmend steiler. Die - in die die Halbinsel Istrien hineinragt ist gebirgig und stark gegliedert zahlreichen Inseln . Den Hauptteil der Ostküste nimmt die Dalmatien ein. Der äußerste Südosten ist wiederum und sumpfig.

Bedeutend ist der Tourismus - die an diesem Meer sind europaweit bekannt. In sind dies vor allem Rimini Caorle und Grado in Istrien Rovinj und Opatija. In Dalmatien sind vor allem die Inseln beliebte




Bücher zum Thema Adriatisches Meer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Adriatisches_Meer.html">Adriatisches Meer </a>