Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Aes Grave


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mit Aes Grave bezeichnen die römischen Schriftsteller das schwere der Vorzeit. Die Numismatik versteht darunter die italischen gegossenen Kupfermünzen 4. und 3. Jhs. v. Chr. Gemeinsames ist ein Wertzeichen. Norm des Aes Grave ein Pfundgewicht von 272 oder 327 oder Gramm. Die Wertstufen gingen vom As bis zur Uncia.

Literatur: E. Haeberlin Aes Grave 1910.



Bücher zum Thema Aes Grave

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Aes_Grave.html">Aes Grave </a>