Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. April 2014 

Afokales Linsensystem


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Afokal bezeichnet man ein Linsensystem dessen im Unendlichen liegt. d.h. parallel eintreffende Strahlenbündel zwar innerhalb des Systemes konvergent bzw. divergent gebrochen weitere Linsen im Strahlengang bewirken jedoch dass das wieder parallel gerichtet austritt. Da der Durchmesser und austretender Strahlenbündel variieren kann wird auch Größenwahrnehmnung am Okular geändert. Folglich treten Strahlen unter einem Winkel zur optischen Achse aus als sie eingetroffen sind. Afokale Systeme findet man in vergrößernden Sehhilfen wie bspw. Fernrohren oder Ferngläsern .




Bücher zum Thema Afokales Linsensystem

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Afokales_Linsensystem.html">Afokales Linsensystem </a>