Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. September 2014 

Agrigento


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Agrigento (lat. Agrigent griech. Akragas ) ist eine Stadt an der Südküste Siziliens 4 km vom Meer entfernt gelegen. Stadt hieß seit der Eroberung durch die Sarazenen Grigent . Erst 1927 erhielt sie offiziell ihren heutigen Namen. ist die Haupstadt der Provinz Agrigento.

Geographie

Die Stadt liegt auf einer nach und Norden steilen nach Westen langsam abfallenden und wird von zwei Flüssen umschlossen Hypsas Akragas diese vereinen sich unterhalb der Stadt halber Strecke zum Meer.
Das Stadtgebiet wird durch ein tiefes in zwei Hälften geteilt von denen sich nordwestlichere bis zu 328 m der südöstliche zu 351 m über den Meeresspiegel erhebt. Akropolis liegt im nordwestlichen Teil. Das gesamte umfasst eine Fläche von etwa 450 ha Form eines irregulären Rechtecks.

Geschichte

Es wird vermutet dass der Ort von einer Ansiedelung der Sikaner eingenommen war wird das weit in den Fels geschlagene zugeschrieben außerdem wurde eine vorgriechische Nekropole westlich der Stadt gefunden.
Um das Jahr 582 v. Chr. wurde die Stadt als Kolonie von und Rhodos aus gegründet. Die Stadt erlebt einen Aufschwung schon bald wird die Polis in den antiken Quellen gepriesen. Ihren verdankt die Stadt dem Anbau und Export Getreide Wein und Öl. Außerdem war Akragas seine Pferde- und Viehzucht berühmt. Handelsbeziehungen zum Mutterland spiegeln sich insbesondere wieder in der
Durch die Belagerung und die Einnahme die Karthager 405 v. Chr. erlitt die Stadt einen schweren Schlag erholte sich danach nie wieder völlig. Nach Schlacht am Krimissos 338 v. Chr. kolonisierte Timoleon die Stadt erneut von in Lucanien aus. Die Stadt erholte sich den folgenden 70 Jahren trotz Auseinandersetzungen mit von Syrakus . Unter der Tyrannis des Phintias um 286-280 v. Chr. auch Gela und Agyrum unter der Herrschaft
In den darauf folgenden Jahrzehnten litt Stadt stark unter den Kämpfen zwischen Römern und Karthagern . Die Belagerung und Plünderung durch die im Jahre 261 v. Chr. und durch die Karthager 255 v. Chr. machten den gerade wieder gewonnenen Aufschwung Im zweiten punischen Krieg wurde Akragas zunächst von den Römern um dann 210 v. Chr. eingenommen zu werden. Um das Jahr 43 v. Chr. erhielt die Stadt durch die posthume Iulia das römische Bürgerrecht. Zerstört wurde die im 5. Jahrhundert n. Chr. durch den Einfall der Wandalen .




Bücher zum Thema Agrigento

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Agrigento.html">Agrigento </a>