Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Ahmad ibn Tulun


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ahmad ibn Tulun (* 835 † 884) Begründer einer Dynastie in Ägypten

Ahmad machte sich 868 als Statthalter in Ägypten von den Abbasiden selbständig und begründete die Dynastie der Tuluniden . Er eroberte 877 auch Palästina und Syrien . Die Förderung und der Aufschwung der ermöglichten ihm eine umfangreiche Bautätigkeit. So wurde die Ibn-Tulun-Moschee in Fustat (heute Kairo ) von 876 bis 879 errichtet. Außerdem begann die verstärkte Islamisierung Verwaltung die die Kopten bisher weitgehend ausgeübt hatten.




Bücher zum Thema Ahmad ibn Tulun

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ahmad_ibn_Tulun.html">Ahmad ibn Tulun </a>