Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

Alaskan Malamute


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Malamut

Der Alaskan Malamute ist eine Huderasse die vermutlich aus Alaska kommt - hundertprozentig ist das aber Sicher ist das es eine der ältesten der Arktis ist und seit über 2000 Jahren Güter und Schlitten der Menschen in dieser gezogen haben. Die Alaskan Malamute wurden nach Inuitstamm der Mahlemuten benannt.

Dieser unheimlich ausdauernde und kräftige Hund sehr große Ähnlichkeiten mit dem Wolf . Starke kurze Lenden ein muskulöser Rücken typische geringelte Rute sowie der breite spitze mit den V-Ohren unterstreichen es. Oft bezeichnet ihn als den LKW unter den Schlittenhunden . Er kann eine Höhe von ca. bis 63 cm erreichen und bis zu kg schwer werden. Allerdings kommt eine weite dieser Maße nicht selten vor. Er hat wetterfestes doppeltes Fell wobei das weiche fettige 3-5 cm lang werden kann das dichte jedoch relativ kurz ist. An Farbvarianten gibt schwarz mit weißen Abzeichen an Brust Maske Pfoten wolfsgrau sowie zusätzlich mit braunen Zwischentönen. Hund benötigt eine Menge Auslauf und eine Platz (Hof)und möglichst nicht in Alleinhaltung. Er ein sehr geselliger Hund (bei eigenen Artgenossen) jedoch eine feste Hand braucht. Seinen "Rudelführer" er ohne Furcht ist aber sonst gutmütig ein wenig mißtrauisch gegenüber Fremden.

Weblinks

http://www.dslt.de/information/hunde/hund_am.html



Bücher zum Thema Alaskan Malamute

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Alaskan_Malamute.html">Alaskan Malamute </a>