Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Albatrosse


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Schwarzbrauenalbatros (Thalassarche melanophris)

Die Albatrosse (aus dem Portugiesischen Alcatraz ein Pelikan) sind Vögel aus der Familie Diomedeidae . Diese gehören mit den Sturmvögeln ( Procellariidae ) und Sturmschwalben ( Hydrobatidae ) zur Ordnung der Röhrennasen ( Procellariiformes ) - siehe auch Systematik der Vögel .

Die Albatrosse sind eine Gruppe von bis sehr großen Seevögeln mit sehr langen schmalen Flügeln . Der Schnabel ist groß kräftig und spitz.

Albatrosse wandern große Strecken über dem Meer wobei sie sich des energiesparenden Segelflugs Sie können stundenlang dicht über den Wellen ohne mit den Flügeln schlagen zu müssen. jagen rund um die Antarktis nach Fischen Tintenfischen und Krill . Nur zur Brutzeit gehen sie an

Die Familie besteht aus 2-4 Gattungen und 14 Arten. Die Gattungen Phoebastria und Thalassarche werden oft in die Gattung Diomedea einbezogen.

Gattungen und Arten

  • ( Phoebastria )
    • Kurzschwanzalbatros ( P. albatrus )
    • Schwarzfußalbatros ( P. nigripes )
    • Laysan-Albatros ( P. immutabilis )
  • ( Diomedea )
    • Amsterdam-Albatros ( D. amsterdamensis )
    • Wanderalbatros ( D. exulans )
    • Königsalbatros ( D. epomophora )
    • Galapagos-Albatros ( D. irrorata )
    • Buller-Albatros ( D. bulleri )
    • Gelbnasenalbatros ( D. chlororhynchos )
    • Graukopfalbatros ( D. chrysostoma )
    • Weißkappenalbatros ( D. cauta )
  • ( Thalassarche )
  • Rußalbatrosse ( Phoebetria )
    • Rußalbatros ( P. fusca )
    • Graumantel-Rußalbatros ( P. palpebrata )



Bücher zum Thema Albatrosse

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Albatros.html">Albatrosse </a>