Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

Albert von Sachsen-Coburg-Gotha


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Albert von Sachsen-Coburg-Gotha

Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha (* 26. August 1819 auf Schloss Rosenau bei Coburg /Deutschland † 14. Dezember 1861 auf Schloss Windsor Berkshire / England eigentlich Franz August Carl Albert Emmanuel ) war Ehemann von Victoria I. von Großbritannien und Irland und seit 1857 britischer Prinzgemahl (englisch Prince Consort ).

Nach der Scheidung seiner Eltern wurde wurde von seinen Großmüttern stark religiös erzogen evangelisch konfirmiert. Sein Lehrer war ab 1823 Christoph Florschütz Herzoglichen Rat und Prinzen-Instructor. unternahm Bildungsreisen an die Fürstenhöfe von Berlin Dresden Wien Paris und London . Am Hof König Leopold I. von lernte er die konstitutionelle Monarchie kennen. Er studierte in Italien Komposition Gesang und Orgel schloß ein geisteswissenschaftliches Studium an der Bonn ab.

Von der Großmutter vermittelt verlobte sich mit seiner Cousine Victoria am 8. Dezember 1839 . Sie heirateten am 10. Februar 1840 in London. Albert studierte britisches Recht und Staatsrecht wurde zum wichtigsten Berater und Sekretär Königin. Er schrieb auch ihre Reden. 1857 wurde er zum Prinzgemahl ernannt.

Albert übernahm viele soziale Aufgaben. 1851 erfand und organisierte er die erste Weltausstellung in London fertigte die Grundrisse für Ausstellungsort den Crystal Palace . Albert war Präsident der Royal Agricultural Society . 1847 wählte ihn die Unversität Cambridge zum Kanzler. Englands erste Entwürfe für gingen auf Albert zurück. Die Häuser sollten sein über Wasserleitungen und Toiletten mit Wasserspülung

Prinz Albert starb im Alter von Jahren an einem Krebsleiden. Er wurde im Mausoleum von Frogmore bei Schloss Windsor beerdigt.

Albert hatte neun Kinder: Deutschlands spätere Victoria Englands Thronfolger Edward Alice Alfred Helena Arthur Leopold und Beatrix. Seine Leidenschaft waren Landwirtschaft und Gartenarchitektur.

Weblinks

http://www.weltchronik.de/bio/cethegus/a/albertvsc.html



Bücher zum Thema Albert von Sachsen-Coburg-Gotha

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Albert_(Prinz_von_Sachsen-Coburg-Gotha).html">Albert von Sachsen-Coburg-Gotha </a>