Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Albino


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Albinos sind Lebewesen mit erblich bedingtem Mangel (oder völligem von Pigmenten . Den Zustand nennt man Albinismus .

Beim Menschen äußert sich Albinismus in sehr heller Haut hellen bis weißlichen Haaren und meist graublauen Augen mit einer hellen Iris . Damit sind meist auch ein herabgesetztes und eine niedrige Blendschwelle verbunden. Das Albinosyndrom verursacht durch eine Störung der Melaninbildung .

Siehe auch: Angora-Kaninchen Schwärzling



Bücher zum Thema Albino

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Albino.html">Albino </a>