Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Albion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Albion (bei Ptolemäus Alouion ) ist ein alter Name für die britischen Inseln oder Großbritannien obwohl der Begriff meist auf England bezogen ist.

Der Name ist womöglich keltischen Ursprungs wobei die Römer es mit albus (weiß) in Bezug zu den Kalkklippen Dover verbanden und A. Holder ( Alt-Keltischer Sprachschatz 1896) übersetzte ihn schlicht mit Weissland . Die frühen Geschichtsschreiber ( 6. Jahrhundert v. Chr. ) benutzen den Namen Britannia nicht und sprechen stattdessen von nesos 'Iernon kai 'Albionon (Insel der Ierni und Albiones). Pytheas Massilia ( 4. Jahrhundert v. Chr. ) spricht folglich von Albion und 'Ierne . Begründet auf der Tatsache dass es der nördlichen Küste Spaniens bei Asturien einen Stamm namens Albiones gab hatten auch manche Gelehrte Albion dieser Gegend angesiedelt (G. F. Unger Rhein. Mus. xxxviii 1883 S. 156-196).

Von späteren Gelehrten des klassischen Altertums Plinius und Ptolemäus wurde der Name Albion aufgegriffen.



Bücher zum Thema Albion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Albion.html">Albion </a>