Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

Methansäure



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Strukturformel
Allgemeines
Name Ameisensäure
Summenformel CH 2 O 2
Andere Namen xy
Kurzbeschreibung Farblose Flüssigkeit
CAS-Nummer 64-18-6
Sicherheitshinweise

Ätzend
R- und S-Sätze R 35
S 23.2-26-45
Handhabung Schutzmaßnahmen: Handschuhe Atemschutz o.ä.
Lagerung Temperaturbereich Belüftet trocken o.ä.
MAK Maximale Arbeitsplatzkonzentration ml/m 3
LD 50 (Ratte) 730 mg/kg
LD 50 (Kaninchen) x mg/kg
Physikalische Eigenschaften
Aggregatzustand fest flüssig gasförmig
Farbe
Dichte 1.22 g/cm³
Molmasse 46.03 g/ mol
Schmelzpunkt 8 °C
Siedepunkt 101 °C
Kritischer Punkt 579 5 K 5 5 MPa
Dampfdruck 42 hPa (20 °C)
Weitere Eigenschaften
Löslichkeit in g/l LM (angeben welches!) (bei in °C)
bei mehreren Zeilenumbruch!
Gut löslich in Wasser
Schlecht löslich in Lösungsmittel
Unlöslich in Lösungsmittel

Kristall
Kristallstruktur Gittertyp angeben
Thermodynamik
Δ f H 0 g in kJ / mol
Δ f H 0 l in kJ / mol
Δ f H 0 s in kJ / mol
S 0 g 1 bar in J/mol·K
S 0 l 1 bar in J/mol·K
S 0 s in J/mol·K
Analytik
Klassische Verfahren Kurzbeschreibung Nachweisreaktionen (auch der einzelnen Ionen!)
SI -Einheiten wurden wo möglich verwendet. Wenn nicht vermerkt wurden Normbedingungen benutzt.
Methansäure ist eine farblose ätzende und in Wasser lösliche Flüssigkeit die bei 100 7 °C siedet . Bei 8 °C erstarrt sie zu einem farblosen Feststoff .

Methansäure ist nach der systematischen Nomenklatur (Chemie) der Name der Ameisensäure . Einige Ameisenarten verspritzen Ameisensäure als Abwehrstoff. Säure wurde im 18. Jahrhundert zuerst aus gewonnen und erhielt von diesen ihren Namen.

Methansäure ist die 'einfachste' (kürzeste) Carbonsäure und damit eine der 'einfachsten' organischen Säuren . Sie enthält nur ein Kohlenstoffatom pro Molekül. Somit ist die für typische -COOH-Gruppe bei der Ameisensäure nur an Wasserstoffatom gebunden dies unterscheidet sie von den Carbonsäuren (Ameisensäure kann z.B. im Unterschied zu Carbonsäuren zu CO 2 und H 2 O oxidiert werden).

 Summenformel: CO 2 H 2  Strukturformel: O // H - C O-H Vereinfachte Strukturformel: HCOOH  

Die Salze der Methansäure heißen Methanate Trivialname Formiate ) beispielsweise

  • Natriummethanat HCOONa



Bücher zum Thema Methansäure

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ameisens%E4ure.html">Methansäure </a>