Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Analphabet


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Analphabet ist eine Person die weder lesen noch schreiben kann oder kurz einfache Texte seines Umfeldes weder lesen noch schreiben noch verstehen

Analphabeten gibt es noch zahlreich sogar in Europa unter uns. Und im Gegensatz zu Meinung sind es nicht die dümmsten Mitmenschen man müsse sich nur vorstellen: wie viel Anstrengung es in unserem Alltag bedeuten muss das geschriebene Wort zurecht zu kommen. 2003 weltweit 862 Millionen als Analphabeten.

Eine andere wohl noch grössere Gruppe modernen Analphabeten sind die funktionellen Analphabeten Menschen die zwar Buchstaben erkennen und in der Lage sind ein paar Worte schreiben die jedoch den Sinn des Textes nicht verstehen.

Analphabetenrate

Die Analphabetenrate berechnet sich aus Erwachsenen 15 Jahre) und wird in Prozent dargestellt. es ein sogenanntes verdecktes Analphabetentum in allen der Erde gibt kann dieser statistische Wert als Schätzung angesehen werden.

Die Analphabetenrate (umgekehrt formuliert als Alphabetisierungsrate adult literacy rate) trägt zur Ermittlung des Human Development Index der Vereinten Nationen bei.

Beispiele für Analphabetenraten ausgewählter Länder

(alles Angaben aus dem " Human Development Report 2003 "

Hochentwickelte Länder nach UNDP

Norwegen 1% Rang 1 in der

Deutschland 1% Rang 18 in der

Mittelentwickelte Länder nach UNDP

Rumänien 2% Rang 72 in der

Bangladesch 59% Rang 139 in der

Niedrigentwicklete Länder nach UNDP

Haiti 49% Rang 150 in der

Niger 83% Rang 174 in der



Bücher zum Thema Analphabet

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Analphabetenrate.html">Analphabet </a>