Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 7. April 2020 

Anaxagoras


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Anaxagoras (* 499 v. Chr. - † 428 v. Chr. ) war ein Philosoph der griechischen Antike. Er stammte aus Klazomenai in Kleinasien und verbrachte den Großteil seines Lebens Athen.

In seinem Werk Über die Natur vertritt er die Ansicht dass die aus einer Vielzahl winziger einander ähnlicher Elemente Homoiomerien ) bestehe die durch einen unpersönlichen Weltgeist Nus ) zu den uns bekannten Substanzen zusammengebracht

Er war Zeitgenosse von Euripides und Perikles . Der Irreligiosität ( Asebeia ) angeklagt wurde er von Perikles vor Todesstrafe gerettet und verbrachte seine letzten 2-3 in der Verbannung in Lampsakos.

Siehe auch: Portal Philosophie Liste der Philosophen

Weblinks



Bücher zum Thema Anaxagoras

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Anaxagoras.html">Anaxagoras </a>