Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Andelfingen (Bezirk)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Andelfingen ist ein ländlicher Bezirk im Nordosten des Kantons Zürich die Gegend wird auch als Zürcher Weinland bezeichnet. Hauptort ist Andelfingen.

Siehe auch: Bezirke der Schweiz .

Gemeinden

  • CH-8452 Adlikon
  • CH-8450 Andelfingen
  • CH-8463 Benken (ZH)
  • CH-8415 Berg am Irchel
  • CH-8414 Buch am Irchel
  • CH-8447 Dachsen
  • CH-8458 Dorf ZH
  • CH-8245 Feuerthalen
  • CH-8416 Flaach
  • CH-8247 Flurlingen
  • CH-8444 Henggart
  • CH-8457 Humlikon
  • CH-8451 Kleinandelfingen
  • CH-8248 Laufen-Uhwiesen
  • CH-8460 Marthalen
  • CH-8477 Oberstammheim
  • CH-8475 Ossingen
  • CH-8462 Rheinau
  • CH-8478 Thalheim an der Thur
  • CH-8466 Trüllikon
  • CH-8467 Truttikon
  • CH-8476 Unterstammheim
  • CH-8459 Volken
  • CH-8468 Waltalingen

Ortschaften

  • CH-8415 Gräslikon Gemeinde Berg am Irchel
  • CH-8246 Langwiesen Gemeinde Feuerthalen
  • CH-8453 Alten ZH Gemeinde Kleinandelfingen
  • CH-8461 Oerlingen Gemeinde Kleinandelfingen
  • CH-8212 Nohl Gemeinde Laufen-Uhwiesen
  • CH-8248 Uhwiesen Gemeinde Laufen-Uhwiesen
  • CH-8464 Ellikon am Rhein Gemeinde Marthalen
  • CH-8465 Rudolfingen Gemeinde Trüllikon
  • CH-8468 Guntalingen Gemeinde Waltalingen



Bücher zum Thema Andelfingen (Bezirk)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Andelfingen_(Bezirk).html">Andelfingen (Bezirk) </a>