Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Apologie (Platon)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Apologie wurde von Platon verfasst. Sie enthält die Verteidigungsrede des Sokrates zur Anklage der Gotteslästerung und der der Jugend.

Sokrates wurde vor einem für die attische Demokratie typischen Ostrakismos angeklagt. Dies war ein Laiengericht in eine große Anzahl Bürger das Urteil über Sokrates fällte. Sokrates wurde schließlich Tod durch den Schierlingsbecher verurteilt.

In seiner Verteidigungsrede stellt Sokrates die seiner Philosophie dar. Deshalb kann die Apologie sehr als Einführung in die Philosophie Sokrates' und dienen. Zudem führt Sokrates die Argumente seiner ad absurdum. Trotzdem wird er verurteilt da in Athen unbeliebt war weil er den in vielen Gesprächen ihre Fehler und Schwächen

Weblinks



Bücher zum Thema Apologie (Platon)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Apologie_(Platon).html">Apologie (Platon) </a>