Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Apotheker


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der Apotheker ist ein Fachmann für Arzneimittel .

Inhaltsverzeichnis

Geschichtliches

Vor der Medizinalordnung die 1241 vom Stauferkaiser Friedrich II. erlassen wurde und welche die Trennung Arzt und Apotheker festlegt war der Arzt für die Diagnose als auch für die Herstellung der zuständig.

War der Apotheker früher überwiegend Kaufmann nimmt er heute eine Zwitterstellung zwischen und Heilberufler ein. Seit Anfang der 1990er Jahre wird der Beratungsaspekt immer mehr den Vordergrund gerückt.

Ausbildung zum Apotheker

Die Ausbildung zum Apotheker das Studium Pharmazie findet an der Universität statt und insgesamt 8 Semester (4 Jahre). Anschließend beginnt den zukünftigen Apotheker das Praktische Jahr (PJ) dem er mindestens 6 Monate in einer Apotheke absolvieren muss. Die andere Hälfte des Jahrs können entweder in einer öffentlichen Apotheke einer Krankenhausapotheke in einer Bundeswehrapotheke an einer oder in der Pharmaindustrie geleistet werden. Im an das 3. Staatsexamen kann die Approbation beantragt werden die zur Berufsausübung berechtigt. der pahrmazeutischen Ausbildung bietet die Approbationsordnung für Apotheker

Universitäten an denen Pharmazie studiert werden

Berlin FU
Bonn
Braunschweig
Düsseldorf
Erlangen
Frankfurt
Freiburg
Greifswald
Halle
Hamburg
Jena
Kiel
Leipzig
Mainz
Marburg
München LMU
Münster
Regensburg
Saarbrücken
Tübingen
Würzburg

Bekannte Apotheker

Einige Apotheker sind als Schriftsteller bekannt geworden: Ludwig Bechstein Theodor Fontane .

Neben dem Offizinapotheker der in einer Apotheke arbeitet gibt es weitere Berufsfelder wie Krankenhausapotheker Apotheker in der pharmazeutischen Industrie sowie in der öffentlichen Verwaltung und Krankenkassen .

Durch die Kostenexplosion im Gesundheitswesen der letzten Jahre gerät der Apotheker seiner kaufmännischen Eigenschaften immer mehr unter Beschuss er infolge gesetzlicher Regelungen nur einen geringen Anteil an der Verteuerung oder Mehrverbrauch von hat.

Weblinks



Bücher zum Thema Apotheker

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Apotheker.html">Apotheker </a>