Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Arba'in


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Arba'in اربعين (arabisch: vierzig) ist das Gedenkfest das vierzig Tage nach Aschura dem Fest zum Märtyrertod des Enkels des Propheten Mohammed Hussains von den imanitischen Schiiten begangen wird. Hussain starb in der Schlacht von Kerbala im Jahr 680 .

Vierzig Tage sind dabei die gewöhnliche nach der bei einem Todesfall des Toten wird. Dabei wird in Erinnerung gerufen dass Märtyrertod und die Selbstaufopferung für den Islam ins Paradies führt Abweichen vom "rechten Weg" jedoch in die "ewige Verdammnis". Hinzu kommen oft Wallfahrten nach Kerbela und Nadschaf . Arba'in fällt im Jahre 2004 auf 11. April.



Bücher zum Thema Arba'in

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Arba'in.html">Arba'in </a>