Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Arosa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Bahnhof Arosa

Arosa ist ein Ferien- und Erholungsort im Schweizer Kanton Graubünden . Die Ortschaft hat 2.273 Einwohner.

Arosa liegt am Ende des Schanfigger auf einer Höhe von 1.775 m ü. NN . Der Ort befindet sich am Fusse des Weisshorns m). Er besitzt ein bekanntes und schneesicheres mit über 60 Pistenkilometern.

Arosa war ursprünglich ähnlich wie Davos ein reiner Kurort denn bereits 1888 wurde hier ein erstes Sanatorium eröffnet. 1900 gesellte sich langsam der Wintersport hinzu. 1938 nahm man die ersten Skilifte in und 1956 wurde die Weisshornbahn eröffnet.

Die Einheimischen leben fast ausschließlich vom Tourismus und unterhalten über 8.000 Gästebetten.

Arosa ist Endpunkt der Chur -Arosa-Linie der Rhätischen Bahn .



Bücher zum Thema Arosa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Arosa.html">Arosa </a>