Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Arzt im Praktikum


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nach der derzeit ( 2003 ) noch gültigen Bundesärzteordnung ist nach Bestehen 3. Teils des Staatsexamen zum Erhalt der noch die Ableistung der 18-monatigen Zeit des Arztes im Praktikum nötig.

Am 6. Mai 2004 hat der Deutsche Bundestag durch eine der Bundesärzteordnung einstimmig beschlossen den Arzt im mit Wirkung ab 1. Oktober 2004 abzuschaffen. die ihr Studium nach diesem Zeitpunkt erfolgreich erhalten dann sofort ihre Approbation und den Status eines Assistenzarztes bei Aufnahme einer Tätigkeit in einer Klinik.

Nach Aussagen von Regierungsmitgliedern ist das Ziel der Änderung die Attraktivität von Medizinstudium und Arztberuf zu erhöhen. Dies soll dadurch erreicht werden daß die Änderung zu Erhöhung der Einstiegsgehälter angehender Mediziner auf den zu dreifachen Betrag gegenüber dem Gehalt eines im Praktikum führt. Die damit verbundenen Mehrkosten der Bund und die gesetzlichen Krankenkassen die Mittel aufbringen die durch Einsparungen im Zuge 2004 begonnenen Gesundheitsreform freigeworden sind.




Bücher zum Thema Arzt im Praktikum

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Arzt_im_Praktikum.html">Arzt im Praktikum </a>