Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 17. Januar 2020 

Atoll


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Atoll im Pazifik
Foto: www.noaa.gov


Dreieckiges Atoll im West-Pazifik
Foto: www.noaa.gov

Ein Atoll ist ein ringförmiges Korallenriff das eine Lagune umschließt. Das Wort Atoll leitet sich von atolhu ab dem entsprechenden Begriff in der Sprache ( Dhivehi ).

Entstehung

Schon Charles Darwin machte sich Gedanken zur Entstehung von Nach seiner Theorie entstehen Atolle aus Saumriffen um eine Vulkaninsel herum entstehen. Die Insel kann im der Zeit im Meer versinken sei es Erosion oder weil der Meeresboden absinkt bzw. Meeresspiegel steigt wobei das Riff weiter nach wächst. Am Ende reicht nur noch das bis an die Wasseroberfläche und bildet einen aus kleinen Inseln.

Eine andere Theorie von Hans Hass kommt dagegen ohne Vulkane aus. Nach bilden sich Atolle aus kegelförmigen Riffen bei die Korallen im Zentrum wegen ungenügender Wasserversorgung und nur die Korallen am Rand weiterwachsen dass ebenfalls eine ringförmige Struktur entsteht.

Atolle kommen hauptsächlich in der Südsee und im Gebiet der Malediven vor. Die Bewohner vieler Atolle sind des befürchteten Anstiegs der Meeresspiegel infolge der globalen Erwärmung um ihre Lebensgrundlage besorgt.

Beispiele



Bücher zum Thema Atoll

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Atoll.html">Atoll </a>