Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Atomgewicht


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Atomgewicht (genauer: Atommasse ) bezeichnet man in der Regel ein auf ein spezielles Kohlenstoff- Isotop bezogenes Maß für die Masse eines Atoms. Die Bezugsgröße wird amu ( atomic mass unit ) genannt.

Die absolute Masse eines Atoms liegt Bereich von 10 -26 kg (0 000 000 000 000 000 000 000 01 kg).

Man unterscheidet:

Das absolute Atomgewicht
die auf das Gramm bezogene "absolute das Grammatom.
Das relative Atomgewicht
ein dimensionsloser seit 1961 auf das 12 C-Atom als Standard-Atom bezogener Zahlenwert für die Der Zahlenwert gibt an wievielmal größer die des jeweiligen Atoms ist als 1/12 der des als Maßstab geltenden 12 C- Isotops . Da das 12 C-Atom 12 Nukleonen (Kernbausteine) genauer 6 Protonen und 6 enthält. Da beide Nukleonen eine sehr ähnliche aufweisen entspricht das Atomgewicht eines Isotopes nahezu Anzahl der enthaltenen Nukleonen (bisweilen auch Massezahl genannt). Die geringe entstehende Abweichung wird den Masseunterschied zwischen Proton und Neutron und atomaren Massendefekt verursacht.

Bei auf der Erde vorkommenden Elementen die durchschnittliche Masse des natürlichen Isotopengemisches an Erdoberfläche angegeben. Beispiele für die relativen Atomgewichte Elemente :


Das Molekulargewicht - genauer die Molekularmasse - ist die Summe der Atomgewichte im Molekül vorkommenden Atome.

Weblinks



Bücher zum Thema Atomgewicht

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Atomgewicht.html">Atomgewicht </a>