Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. Februar 2019 

Axel Munthe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Axel Martin Fredrik Munthe (* 31. Oktober 1857 in Oskarshamn/Schweden † 11. Februar 1949 in Stockholm ; alias Puck Munthe ) war ein schwedischer Arzt und Autor.

Leben

Axel Munthe wurde am 31. Oktober 1857 in Oskarshamn/Schweden als Sohn eines Apothekers Er studierte Medizin in Uppsala Montepellier und Paris .

Ab 1880 begann er als Arzt Paris und Rom zu praktizieren. Im Laufe der Jahre er noch in Neapel London und Stockholm. besonderes fachliches Interesse galt der Psychiatrie . Seit 1908 war Munthe Leibarzt der Königin Viktoria (geb. Prinzessin von Baden ).

Er starb am 11. Februar 1949 in einem Seitenflügel des königlichen Schlosses Stockholm .

International bekannt wurde Axel Munthe für "Buch von San Michele". Einem Werk welches Kritik große Schwierigkeiten bereitete da sich in Biographisches mit Phantastischem bis zur Untrennbarkeit vermischte. Titel des Buches bezieht sich auf seine in Anacapri auf der Insel Capri .

Werke

  • Bref och skizzer (1909)
  • Smae skizzer (1888)
  • The story of San Michele (1929)
  • En gammal bok om människor och djur

Literatur

  • Munthe G.: Das Buch von Axel Munthe. München 1951



Bücher zum Thema Axel Munthe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Axel_Munthe.html">Axel Munthe </a>