Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Januar 2020 

Büsum



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt
Basisdaten
Bundesland : Schleswig-Holstein
Kreis : Kreis Dithmarschen
Fläche : 8 0 km²
Einwohner : 6.852 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 857 Einwohner/km²
Höhe : 0m ü. NN
Postleitzahl : 25761
Vorwahl : 04834
Geografische Lage : 54° 8' n. Br.
8° 51' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : HEI
Adresse der Stadtverwaltung: Kaiser-Wilhelm-Platz
25761 Büsum
Website: www. buesum.de
E-Mail-Adresse: info@amt-buesum.de
Politik
Bürgermeister : Volker Johann

Büsum ist ein Seebad in Schleswig-Holstein an der Nordsee nahe der Eidermündung . Von Büsum aus bestehen regelmäßige Fährverbindungen nach Helgoland .

Ursprünglich war Büsum eine Insel deren Südseite allerdings im Laufe der durch Sturmfluten (in den Jahren 1362 1436 und teilweise abgetragen und im Norden wieder angeschwemmt Mit dem Bau eines Deichs wurde die Insel langsam "landfest".

Büsum wird erstmalig in einer Urkunde aus dem Jahre 1140 erwähnt.



Bücher zum Thema Büsum

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/B%FCsum.html">Büsum </a>