Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Bad Ischl


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Basisdaten
Bundesland : Oberösterreich
Bezirk Gmunden
Fläche : 162 85 km²
Einwohner : 14.133 (Stand: 2001)
Bevölkerungsdichte : 87 Einwohner/km²
Höhe : 486 m ü. NN
Geografische Lage : 13° 38' östliche Länge
47° 43' nördliche Breite
Postleitzahl : 4820
Amtliche Gemeindekennzahl : 40703
Vorwahl : 06132
KFZ-Kennzeichen : GM
Webseite: www.bad-ischl.ooe.gv.at
Politik
Bürgermeister : Helmut Haas ( SPÖ )
Historische Karte von Ischl (1888)

Bad Ischl ist eine Stadt in Österreich . Sie liegt im südlichen Teil von Oberösterreich im Zentrum vom Salzkammergut .

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Funde belegen dass der Raum Bad schon in der Hallstatt- und La-Tène-Zeit besiedelt war. Später entstand römische Siedlung auf dem heutigen Stadtgebiet.

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes 1262 als "Iselen". Unter Kaiser Friedrich III Ischl im Jahre 1466 zum Markt erhoben. 1563 wurde der Ischler Salzberg durch das in Perneck erschlossen. Das Pfannenhaus (Saline) an Traun wurde 1571 erbaut. Für Generation von Ischlern wurde das Salz zur wichtigsten wirtschaftlichen Grundlage.

Doch die Plütezeit von Ischl sollte kommen 1823 wurde das erste Heilbad als Solebad Ischl begründet. Ischl stieg schon bald zu Kurort von europäischer Bedeutung auf die Zahl Gäste die nach Ischl kamen wurde zunehmend Den Höhepunkt der Ischler Blütezeit bildete die von 1849 - 1914 als kaiserlicher Sommerresidenz unter Kaiser Franz Joseph I. . 1853 verlobte sich Franz Joseph mit Elisabeth (Sisi) von Bayern im damaligen "Seeauerhaus"(heutiges in Bad Ischl.

1940 wurde Bad Ischl zur Stadt erhoben.

Politik

Der Stadtrat (Stadtregierung) besteht aus 9 Mitgliedern. Den hat der Bürgermeister der von der Bevölkerung gewählt wird. Die zwei Vizebürgermeister sowie die werden vom Gemeinderat gewählt wobei auch die durch den Gemeinderat bestimmt wird. Der Stadtrat sich wie folgt zusammen:

Der Gemeinderat setzt sich wie folgend (Stand 2003):

Stadtmarketing

  • Ab Anfang Mai 2004 hat Bad eine Stadtmanagerin

Wirtschaft

  • Bad Ischl ist eine Kur- und mit ca. 385.000 Nächtigungen pro Jahr.

Stadtgliederung

Kastralgemeinden

  • Ahorn
  • Bad Ischl
  • Haiden
  • Jainzen
  • Kaltenbach
  • Lauffen
  • Lindau
  • Perneck
  • Reiterndorf
  • Rettenbach

Kultur

Veranstaltungen

Sehenswürdigkeiten

Museen

Sakralbauten

  • Stadtpfarrkirche

Schlösser und Burgen


sonstige

Natur

  • Hohenzoller Wasserfall
  • Rettenbach-Klamm
  • Siriuskogl

Weblinks



Bücher zum Thema Bad Ischl

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bad_Ischl.html">Bad Ischl </a>