Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Bad Nauheim


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Hessen
Regierungsbezirk : Darmstadt
Landkreis : Wetteraukreis
Fläche : 32 55 km²
Einwohner : 30.411 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 934 29 Einwohner je km²
Höhe : 148 m ü. NN
Postleitzahl : 61231
Vorwahl : 06032
Geografische Lage : 50° 22' n. Br.
8° 45' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : FB
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 06 4 40 002
Gliederung des Stadtgebiets: 6 Stadtteile
Adresse der Stadtverwaltung: Friedrichstr. 3
61231 Bad Nauheim
Website: www.bad-nauheim.de
E-Mail-Adresse: info@bad-nauheim.de
Politik
Bürgermeister : Bernd Rohde ( CDU )

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Bad Nauheim ist eine deutsche Kurstadt 30 km von Frankfurt am Main am Rande des Taunus gelegen.

Wappen

In dem durch einen Balken von silbernen Salzkristallen geteilten Schild oben in Blau wachsender golden gekrönter und golden bewerter fünfmal Silber und Rot geteilter Löwe; Unten in ein silberner Sprudel über silbernem Becken.

Geschichte

Bad Nauheim wurde vor über 4000 gegründet und wuchs als die Kelten aus dem Quellwasser Salz gewannen. Mit 30.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt der Wetterau .

Öffentliche Einrichtungen

Freizeit- und Sportanlagen

Neben einem Kurpark und Trinkkuranlage gibt ein Thermalbad ein Wellenbad einen Sportpark und Eisstadion des erfolgreichen EC Bad Nauheim. Im finden hier die Bundesligaspiele der Inlinehockeymannschaft der Nauheim Grizzlys statt.

Städtepartnerschaften

Stadtgliederung

Bad Nauheim besteht aus den Stadtteilen Nauheim Nieder-Mörlen Rödgen Schwalheim Steinfurth und Wisselsheim.

Weblinks


{{Navigationsleiste Städte und Gemeinden im Wetteraukreis}}




Bücher zum Thema Bad Nauheim

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bad_Nauheim.html">Bad Nauheim </a>