Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Bad Neuenahr-Ahrweiler


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Stadt Bad-Neuenahr-Ahrweiler ist eine Stadt im Landkreis Ahrweiler im ehemaligen Regierungsbezirk Koblenz in Rheinland-Pfalz Deutschland.

  • Fläche: 6.338 ha
  • Einwohner: 28.654 (01.11.2003)
  • KfZ-Zeichen: AW

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

  • 893 Prümer Urbar (Güterverzeichnis aus der Benediktinerabtei Prüm ) mit erstmaliger Nennung von Ahrweiler.
  • 1255 Ahrweiler wird regelmäßig Stadt (oppidum) genannt allerdings erst
  • 1320 Stadtsiegel.
  • 1246 Ahrweiler wird an das Erzstift Köln
  • 1797 Ahrweiler wird mit der gesamten Region und gehört zum Rhein-Mosel-Departement.
  • 1815 Gründung der preußischen Rheinprovinz
  • 1852 Der Apollinarisbrunnen wird gebohrt.
  • 1858 In Neuenahr wird das Heilbad gegründet.
  • 1995 Gründung der Akademie für Technikfolgenabschätzung

Politik

Bürgermeister(seit 3. März 2002): Dr. Hans-Ulrich Tappe CDU )
Stadtrat (seit 1999): CDU 55 64 % SPD 23 16 % FWG 10 74 Grüne 6 34 % FDP 4 12 %

Wirtschaft

Bad Neuenahr-Ahrweiler ist ein weltbekannter Kurort mit kohlensäurehaltigen Natronthermen an der Apollinarisquelle. liegt mitten im Weinanbaugebiet Ahr .

Weblinks



Bücher zum Thema Bad Neuenahr-Ahrweiler

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bad_Neuenahr-Ahrweiler.html">Bad Neuenahr-Ahrweiler </a>