Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

Bad Salzufler und Schötmarscher Straßenbahn GmbH


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Bahnen der Bad Salzufler Straßenbahn GmbH und Schötmarscher Straßenbahn GmbH verkehrten zwischen 1909 und 1924 in Bad Salzuflen und von Bad Salzuflen nach Schötmar. Bad Salzufler Straßenbahn GmbH wurde am 1. Juli 1909 auf Anregung der Ärzteschaft und der der Stadt Bad Salzuflen gegründet. Sie verband einer rund 1 5 Kilometer langen Strecke Hauptbahnhof des Ortes mit dem Kurhaus und Bahnhof an der Herforder Kleinbahn. Zunächst wurde Bahn als Pferdebahn betrieben und beförderte 1912 57.000 Fahrgäste.

Diese Erfolge veranlasten die Gemeinde Schötmar ihrem Bahnhof und Bad Salzuflen ebenfalls eine einzurichten. Die Bahn fuhr dann auf den der Bad Salzufler Straßenbahn bis zum Kurhaus. sich diese rund 1 7 Kilometer lange im Gegensatz zu der Bahn in Bad nicht rentierte wurden die Gleisanlagen schon im 1915 wieder abgebaut. Schon vor dem Ersten Weltkrieg wurde geplant die Bahn in Bad zu elektrifizieren. Kriegsbedingt wurde diese Projekt aufgegeben. die Hyperinflation in den 20er Jahren des Jahrhunderts kam die Bahn mehr und mehr Schwierigkeiten und wurde 1924 stillgelegt. Nachdem die Gleise kurz darauf waren wurde hier wie bei auf der der Schötmarscher Straßenbahn auch eine Omibusslinie eingerichtet.




Bücher zum Thema Bad Salzufler und Schötmarscher Straßenbahn GmbH

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bad_Salzufler_und_Sch%F6tmarscher_Stra%DFenbahn_GmbH.html">Bad Salzufler und Schötmarscher Straßenbahn GmbH </a>