Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Februar 2020 

Ballistik


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Ballistik (griech βαλλειν = werfen) ist "Die Lehre von den geworfenen Körpern" . Es ist ein Teilbereich der Physik und beschreibt die Vorgänge die einen durch den Raum bewegenden Körper betreffen. Als der Ballistik gilt der Italiener Nicolo Tartaglia erkannte die Möglichkeit die Bewegungen von geworfenen in ihre Einzelkomponenten zu zerlegen und damit berechnen.

Insbesondere werden in der Ballistik die beschrieben die aus einer Waffe verschossene Projektile betreffen.

Hierbei werden folgende Unterbereiche angesprochen:

  • Innenballistik: Vorgänge im Lauf einer Waffe beim Abschuss eines Projektils
  • Abgangsballistik: Vorgänge an der Laufmündung einer Waffe Schuss
  • Außenballistik: Vorgänge während des Fluges am Projektil welches verschossen wurde
  • Zielballistik: Wirkung des Projektils im Ziel

Weitere Aspekte sind:



Bücher zum Thema Ballistik

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ballistik.html">Ballistik </a>