Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Balve


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Wappen nicht verfügbar Karte nicht verfügbar
Basisdaten
Bundesland : Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Regierungsbezirk Arnsberg
Kreis : Märkischer Kreis
Fläche : 74 76 km²
Einwohner : 12.230 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 164 Einwohner/km²
Postleitzahl : 58802
Vorwahl : 0 23 75
Geografische Lage : 51° 20' n. Br.
7° 52' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : MK
Amtliche Gemeindekennzahl : 05 9 62 008
Gliederung des Stadtgebiets: 7 Ortsteile
Adresse der Stadtverwaltung: Widukindplatz 1
58802 Balve
Website: www.balve.de
E-Mail-Adresse: post@balve.de
Politik
Bürgermeister : Manfred Rotermund ( CDU )

Balve ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen Deutschland und gehört zum Märkischen Kreis .

Inhaltsverzeichnis

Balve ist Teil des Sauerlandes und im Regierungsbezirk Arnsberg . Gelegen im Tal der Hönne bietet Balve einen malerischen Anblick. Die ist eingebettet in zahlreiche Waldgebiete.

Das Wappen der Stadt ist in der Mitte links ein halbes schwarzes Kreuz auf Weiß ein weißer Adler nach rechts blickend auf Damit vereint die Stadt die Wappen der Arnsberg (Weißer Adler nach rechts blickend auf und des Erzbistums Köln (Schwarzes Kreuz auf Weiß)in sich. Das verleiht somit der Stadtgeschichte Ausdruck.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Eine Sehenswürdigkeit ist die Balver Höhle riesiger Felsendom der heute nicht nur als für das beliebte traditionsreiche Schützenfest sondern vor als Musentempel der Balver Höhlenfestspiele weltweit bekannt ist. Die Atmosphäre der größten Kulturhöhle Europas ihre außergewöhnliche Akustik machen sie zu einem für Künstler und Musiker aus aller Welt.

Weblinks


Kommunen im Märkischen Kreis :
Altena (Westfalen)  | Balve  | Halver  | Hemer  | Herscheid  | Iserlohn  | Kierspe  | Lüdenscheid  | Meinerzhagen  | Menden (Sauerland)  | Nachrodt-Wiblingwerde  | Neuenrade  | Plettenberg  | Schalksmühle  | Werdohl



Bücher zum Thema Balve

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Balve.html">Balve </a>