Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Barbera


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Barbera ist eine rote Rebsorte . Sie ist eine der wichtigsten und italienische Rebsorten.

Der Barbera war lange als recht Rebsorte bekannt. Große Überschüsse speziell in den achtziger Jahren sinkende Qualität und damit verbundene niedrige beschädigten den Ruf dieser Sorte.

Mittlerweile hat man sich wieder auf Mengen und vor allem auf eine sorgfältige des Barbera besonnen der eigentlich mehr Potential als es auch heute noch häufig angenommen

Speziell aus dem Piemont wo der Barbera die verbreitetste Rebsorte kommen wieder sehr hochwertige Weine darunter die Barbera d´Asti Barbera di Monferate und Barbera Für diese Weine werden weltweit wieder höchste gezahlt. Die Weine gelten als kraftvoll mit Pflaumen-Aromen geringem Tannin mit vollem "Körper" und einer tief-rubinroten Nur im Piemont in der Emilia-Romagna und in der Lombardei wird die Barbera-Traube als sortenreiner Wein

Weitere Anbaugebiete sind Kalifornien und Argentinien.



Bücher zum Thema Barbera

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Barbera.html">Barbera </a>