Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Bastia


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bastia ist eine Hafenstadt im Nord-Osten von Korsika mit ca. 40.000 Einwohnern. Die Stadt Hauptstadt des Verwaltungsbezirks ( Départements ) Haute-Corse und ist sowohl der wichtigste Hafen als auch das wirtschaftliche Zentrum der

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeiten in der Stadt

Das touristische Zentrum der Stadt ist alte Hafen (Porte de Plaisance) der jetzt Jacht-Hafen genutzt wird und der angrenzende Place an. Unter Palmen wird Boule gespielt und findet zahlreiche Restaurants und Cafes.

Die Altstadt Terra Vecchia schließt direkt an in der man Gassen und hohe Häuser findet. Mitten in Altstadt liegt Place du Marché mit der Barockkirche Saint-Jean-Baptiste und das alte Rathaus. Weitere Gebäude man sich in Bastia anschauen sollte sind anderem die Oper die Kapelle Saint-Roche die Zitadelle und den Gouverneurspalast .

Geografische Lage

Bastia liegt am Fuße des Pigno-Massivs. Norden der Stadt beginnt des "Cap Corse".

Wirtschaft

Das wirtschaftliche Herz der Stadt ist neue Hafen in dem auch die vielen anlegen. Es gibt Fährverbindungen nach Frankreich (Nizza) Italien ( Genua La Spezia Livorno ). Weiterhin wird der Hafen der für Warenverschiffung verwendet. Die Stadt ist Ausgangspunkt der Transkorsischen Eisenbahn nach Ajaccio .

Weblinks



Bücher zum Thema Bastia

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bastia.html">Bastia </a>