Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Bastion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Bastion ist ein Artilleriebollwerk im frühneuzeitlichen Festungsbau . Ursprünglich war die Bezeichnung Bastion eine Vergrößerungsbildung zu Bastei .

Kennzeichen sind die geraden Mauerlinien und winklige Grundriß der zur Vermeidung von "Toten dient. Dies unterscheidet die Bastion von dem Rondell oder der hufeisenförmigen Bastei. Der Regelgrundriß Bastion ist fünfeckig die zur Angriffseite zeigenden heißen Facen die an die Wallmauer oder anschließenden Mauern Flanken. In den Flanken wurden aufgestellt welche die eigenen angrenzenden Mauern bestreichen sollten. Um diese Geschütze gut vor dem des Angreifers zu schützen wurden die Flanken und eingesenkt so dass sich Flankenhöfe bildeten. Mörserbeschuß konnten die Kanonen meist in die Kasematten zurückgezogen werden. Im Vergleich zu dreieckigen runden Bollwerken konnten auf einer fünfeckigen Bastion Geschütze platziert werden.

Die Herkunft der Bastion ist in Forschung umstritten am ehesten entstand diese sehr Bauform im Mittelmeergebiet zwischen Italien und den Um 1500 waren es zweifellos die Italiener am freiesten mit dieser Bauform experimentierten und sie im Laufe des 16. Jahrhunderts in Europa verbreiteten. Erste Entwürfe einer fünfeckigen Winkelbastion zurückgezogenen Flanken gehen möglicherweise auf die italienischen Sangallo zurück.

Auf deutschem Boden (d.h. im Hl. Römischen Reich Deutscher Nation ) wurde erstmals um 1530 eine Bastion der Wiener Hofburg errichtet; 1538 begann die Nürnberg unter dem Baumeister Antonio Fazzuni (Vasanni) dem Bau der Bastion unterhalb der Kaiserburg diese Anlage ist bis heute hervorragend erhalten.

Zunächst traditionell als Mauerwerksbauten errichtet gewann etwa 1600 nach niederländischem Vorbild die Verwendung Erde als Baustoff immer größere Bedeutung - dazu allgemein die Entwicklung des Festungsbaus.

Siehe auch: Fachbegriffe Festungsbau



Bücher zum Thema Bastion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bastion.html">Bastion </a>