Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Juli 2014 

Bauingenieur


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Bauingenieur löst ingenieurtechnische Fragestellungen bei der Konzeption Planung dem Bau Umbau und Abbruch von Bauwerken .

Der Beruf ist aus dem Beruf Baumeisters hervorgegangen. Die Berufsbezeichnung "Bauingenieur" ist in gesetzlich geschützt und setzt i.d.R. ein Ingenieur-Diplom staatlich anerkannten Hochschule voraus (Diplomingenieur).

Je nach Arbeitsgebiet kann sich der z.B. auch als

spezialisieren.

Bauingenieure können tätig werden bei:

  • Baufirmen (z.B. Generalunternehmern Generalübernehmern)
  • Behörden und Ämtern (z.B. Bauverwaltung Umweltbehörden)
  • Ingenieurbüros oder in freiberuflicher Tätikgkeit
  • Auftraggebern (z.B. Öffentliche Hand Investoren Eisenbahngesellschaften)
  • Versicherungen (z.B. als Gutachter)
  • Sonstigen

Siehe auch: Fachzeitschrift Bauingenieur http://www.technikwissen.de/bauing/suche/suche.asp



Bücher zum Thema Bauingenieur

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bauingenieur.html">Bauingenieur </a>