Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Blütenpflanzen



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Blütenpflanzen

Einjährige Flockenblume ( Centaurea americana )

Systematik
Klassifikation : Lebewesen
Domäne : Eukaryonten (Eucaryota)
Reich : Pflanzen (Plantae)
Unterreich : Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Blütenpflanzen (Magnoliophyta)
Klassen

Die Blütenpflanzen (Magnoliophyta ehem. Angiospermae) auch Bedecktsamer genannt bilden die größte und die besten erforschte Abteilung der Samenpflanzen (Spermatophyta).

Ihre Samenanlage ist von einem Fruchtknoten umhüllt. Sie werden außerdem durch ihre Blüten unterschieden. Es gibt jedoch noch weitere (Leitungsbahnen chemische Bestandteile Befruchtungsmechanismen und Stoffwechsel welche die Blütenpflanzen als eine einheitliche erscheinen lassen.

Die Blütenpflanzen sind die dominante Pflanzengruppe vielen Ökosystemen und weltweit die Pflanzengruppe mit den Arten. Fast alle für den Menschen essbaren Pflanzen sind Blütenpflanzen.

Systematik

Die 200.000 bis 300.000 bekannten Blütenpflanzen in etwa 600 Familien gruppiert die traditionell in die zwei Klassen der Einkeimblättrigen (Liliopsida) und Zweikeimblättrigen (Magnoliopsida) unterteilt werden.

Es gibt unterschiedliche Schemata zur systematischen Anordnung der Blütenpflanzen. Die in der gebräuchliche Systematik ist die von Armen Takhtajan Takhtajan Diversity and Classification of Flowering Plants 1997). Sie ist - der Übersichtlichkeit aufgeteilt - zu finden unter

In Deutschland gebräuchlich und daher nicht sondern in erster Linie in Mitteleuropa heimischen umfassend ist die

Eine auf phylogenetischen Prinzipien aufgebaute Systematik die

Andere wichtige Systeme sind die von Cronquist (Arthur Cronquist. 1988. The Evolution and of Flowering Plants) und Robert F. Thorne F. Thorne. 1992. Classification and Geography of Plants. Botanical Review 58: 225-348).

Weblinks



Bücher zum Thema Blütenpflanzen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Bedecktsamige_Pflanzen.html">Blütenpflanzen </a>