Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Beere


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Beere (v. althochdt.: beri die Rote) ist eine aus einem Fruchtknoten hervorgegangene Schließfrucht bei der die Fruchtwand ( Perikarp ) auch noch bei der Reife saftig mindestens fleischig ist. Die Beere ist oft und kräftig gefärbt. Meist ist sie vielsamig sie enthält mehr als einen Samen .

Zu den Beeren zählen viele Gemüse wie

Weitere Beerenfrüchte sind

Zu beachten : die Erdbeere ist aus botanischer Sicht keine Beere zählt zu den Sammelnussfrüchten . Ebenso zählen Himbeere und Brombeere nicht zu den Beeren sondern zu Sammelsteinfrüchten .

Beeren spielen eine Rolle für die der Ernährung und sind wichtig als Lieferanten Vitaminen Mineralen und Fasern.



Bücher zum Thema Beere

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Beere.html">Beere </a>