Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Januar 2019 

Begriffsmonopol


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Begriffsmonopol (auch generalisierter Markenname ) ist ein Markenname der sich verselbstständigt hat und in Umgangssprache dazu benutzt wird eine gesammte Produktgattung beschreiben. Prominente Beispiele für Produktmonopole sind Tempo für Papiertaschentuch Walkman für tragbare Musicassettenspieler oder googlen für Suchen im Internet.

In vielen Ländern erlischt der Markenschutz eine Marke gewohnheitsmässig zur Anpreisung einer Produktgattung gewerblichen Anbietern verwendet wird. Viele Markenfirmen gehen gerichtlich gegen eine derartige Verwendung ihrer Marken da ansonsten auch Mitbewerber von ihrer Marke würden.

Weblinks



Bücher zum Thema Begriffsmonopol

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Begriffsmonopol.html">Begriffsmonopol </a>