Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Benedikt XI. (Papst)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Benedikt XI. (eigentlich Nikolaus Boccasini ) war Papst von 1303 bis 1304 .

Er wurde 1240 in Treviso geboren wurde Dominikaner und war seit 1298 Kardinal . Als Papst versuchte er eine Versöhnung Frankreich herbeizuführen da das Verhältnis zwischen Frankreich dem Heiligen Stuhl durch die Bulle " Unam Sanctam " seines Vorgängers Bonifatius VIII. stark beeinträchtigt worden war.

Er starb am 7. Juli 1304 in Perugia . Klemens XII. sprach ihm 1736 selig sein Festtag ist der 7. Juli.


Vorgänger:
Bonifatius VIII.
Liste der Päpste
Päpste namens Benedikt
Nachfolger:
Klemens V.



Bücher zum Thema Benedikt XI. (Papst)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Benedikt_XI..html">Benedikt XI. (Papst) </a>